Unternehmensgeschichte

Für Sie recherchiert und zusammengefasst:

1950

Geschäftsgründung durch Nelly und Werner Böppli-Thoma. Das kleine Fachgeschäft an der Dorfstrasse in Rüti führt Knöpfe, Faden und Nadeln im Sortiment. Als gelernte Damenschneiderin näht Nelly Böppli für ihre Kunden Kleider. Als zusätzliches Standbein übernimmt Werner Böppli die Nähmaschinenvertretung der Marke Phönix.

 

1959

Wegen wirtschaftlichen Problemen wird die Firma Phönix geschlossen. Somit wechselt Werner Böppli die Nähmaschinenmarke und verkauft fortan nur noch BERNINA's.

 

1966

Das Nähmaschinengeschäft Böppli bezieht das neue Geschäftslokal an der Tannerstrasse.

 

1974

Durch das wachsende Sortiment wird das kleine Lokal vergrössert und umgebaut. Neu finden Kunden eine grosse Auswahl an Kindermode im Geschäft von Nelly und Werner Böppli.

 

1977

Das Nähmaschinengeschäft boomt. Das alte Geschäftshaus ist zu klein und bietet keine Anbaumöglichkeiten. Familie Böppli entschliesst sich zu einem Neubau am selben Ort. Um dem neuen Wohn- und Geschäftshaus Platz zu machen, müssen das bisherige Geschäftshaus und das nebenstehende Doktorenhaus abgerissen werden.

 

1985

Nach jahrzehnter erfolgreicher Geschäftsführung übergeben Nelly und Werner Böppli ihr Geschäft in die Hände von Marlies und Fredi Grossenbacher-Böppli. Das nähmaschinenfachgeschäft vergrössert das Sortiment. Neu finden Kunden eine komplette Auswahl an Mercerie, Nähmaschinen, Kindermode sowie modische Accessoires.

 

1991

Um ihren Kunden eine noch breitere und vollständige Produktepalette präsentieren zu können erweitern Marlies und Fredi Grossenbacher das Angebot. Hinzu kommen Handarbeits- und Modestoffe. Die ebenfalls neu eingeführten Nähberatungstage sind sehr beliebt und wecken die Kreativität aller Teilnehmer. Das Nähcenter ist geboren.

 

1996

Marlies und Fredi Grossenbacher übernehmen das Bernina und Baby-Rose Fachgeschäft Wolf in Lachen. Die Vergrösserung des Einzugsgebiet eröffnet neue Möglichkeiten.

 

2001

Sabine Grossenbacher beginnt die Lehre als Detailhandelsfachfrau mit Berufsmatur im Baby-Rose Grossenbacher in Lachen.

 

2002

Christoph Grossenbacher steigt in's Böppli Bernina Nähcenter ein. Nach seiner Lehre als Automatiker mit Berufsmatur übernimmt er die Feder in der Servicewerkstatt.

 

2005

Durch die Veränderungen des Marktes entschliesst sich Familie Grossenbacher in Lachen die BERNINA-Vertretung aufzugeben. Dafür wird das Baby-Rose-Sortiment ausgebaut. Aus Baby-Rose Lachen wird neu Sabin's Baby-Rose. Sabine Grossenbacher übernimmt die Geschäftsführung.

 

2007

Exakt 30 Jahre nach Errichtung des Wohn-und Geschäftshauses Böppli an der Hauptstrasse wird das Geschäftslokal umgebaut. Das Böppli Bernina Nähcenter ist für die Zukunft gerüstet.

 

2010

Das Böppli Bernina Nähcenter geht online...

 

2010

Das Böppli Bernina Nähcenter feiert das 60-Jahr-Jubiläum. Das ganze Jahr bieten wir attraktive Aktionen im Bereich Nähmaschinen, Mercerie und Zubehör.

 

2012

Das Böppli Bernina Nähcenter bereichert die Online-Community Facebook. Sie finden unser Profil unter: www.facebook.com/boeppli.

 

2014

Die Geschäftsübernahme des Böppli Nähcenters ging Anfangs Jahr über die Bühne. Der neue Inhaber ist Christoph Grossenbacher, welcher nun in dritter Generation das Böppli Nähcenter führen darf.

 

2016

Das Böppli Nähcenter eröffnet seinen Online-Shop. Diverse Produkte aus unserem Sortiment finden Sie ab sofort im Online-Shop.

nach Oben